Kunstunterricht in der EF

Zeichnung – ein Stillleben zeichnen unter besonderer Berücksichtigung der Naturalismuskriterien von Georg Schmidt

Die Schüler*nnen des Grundkurses der EF befassten sich im Kunstunterricht im vergangenen Halbjahr damit, Gegenstände möglichst naturalistisch abzubilden und so – auch im übertragenen Sinn – zu lernen, wie die Dinge sind, nicht wie sie diese empfinden oder gerne hätten. Es galt, Schraffuren und Strukturen einzusetzen, um die Herausforderung von verschiedenen, kontrastierenden Oberflächenstrukturen abzubilden. Die sensible Verwendung von Tonwerten half dabei, Plastizität darzustellen.

Ein Prozess der viel Durchhaltevermögen und genaue Beobachtung erfordert. Das war nicht immer leicht, hat aber, wie die Ergebnisse zeigen, zu sehr ausdrucksstarken und ansprechenden Arbeiten geführt.

Merle
Celina
Betül
Caprice
Guliano
Maida
Merle
Pascal

© Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad 2022