WDR Konzertpatenschaft – Liebe wagt!

Liebeslyrik und Ballett: Das WDR Sinfonieorchester bei uns zu Besuch in der Aula.

Zum ersten Mal war der WDR bei uns an der Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad als Konzertpate zu Besuch. Zweimal ging es für den 9. und 8. Jahrgang gemeinsam mit den Musiker und Schauspielern 45 Minuten lang um Liebe. Worum auch sonst?

Die Liebe ist ein allzeit aktuelles Thema. Der Moment der ersten Kontaktaufnahme, die aufflammende Liebe, der erste Kuss. Die Liebe der absoluten Verschmelzung und Liebkosung und zum Schluß, was am Ende von der Liebe übrig bleibt. Seit Shakespeare „Romeo und Julia“ hat die Liebe nichts an Aktualität eingebüßt.

Liebeslyrik von Shakespeare bis MoTrip. Ohne Scheu vor Hochkultur und Dadaismus rezitierten die Schauspieler voller Inbrunst und Authentizität Gedichte durch die Jahrhunderte. Gespickt wurden die Texte von der Musik aus dem Ballett: „Romeo und Julia“ von Sergej Prokofiev.

Spannend, mitreißend, nachdenklich.

Besonders war das Kaleidoskop der Bildungslandschaft NRW: Alle Generationen der Bildungseinrichtungen waren vertreten.
Die Musiker des WDR-Sinfonieorchesters (allesamt Studenten, der Musikhochschule) sind Teilnehmer der WDR Orchesterakademie. Die SchülerInnen der 8. und 9. Jahrgänge als Teil unserer Schule als ZuhörerInnen, die gestandenen SchauspielerInnen des WDR auf der Bühne, die LehrerInnen unserer SchülerInnen als Multiplikatoren sowie die ProfessorInnenen der Musik- Studierenden als MentorInnen.

Am 27. Februar geht die Konzertpatenschaft in die nächste Runde. Maida und Lina aus der 9a werden in der Kölner Philharmonie das große Konzert co-moderieren und die Schauspielerin Tua El-Fawwal interviewen.

Die „Kleinen“ treten in die Fussstapfen der „Großen“.

Zu guter Letzt hat die Lokalzeit Köln gestern im Fernsehen über unser Projekt berichtet. Wir wurden sogar interviewt!
Wer mal reinschauen will – hier geht es zum Beitrag:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-koeln/video-lokalzeit-aus- koeln---502.html

Auf viele weitere Kooperationen und Konzerte!
Alicja Gulcz, Musiklehrerin


© Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad 2020