Freiluft-Lehrerturnier des Fußball-Verbandes Mittelrhein

Start einer großen Lehrer-Fußballmannschaft Ära!?

Am Freitagnachmittag, den 10.09.2021 war es soweit. Unterstützt durch zwei Ex-Kollegen und bestens ausgerüstet durch die Trikots unserer Ursprungsschule WBG ging die erste Lehrer Fußballmannschaft der Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad beim legendären Freiluft- Lehrerturnier des Fußball-Verbandes Mittelrhein e.V. in der Sportschule Hennef an den Start.

Ein Dank geht vorab an die Flexibilität unserer Schulleitung und des Kollegiums, die unser Team am Freitagmittag gen Hennef ziehen ließen. So konnten wir durch das entschlossene Handeln unseres Kapitäns Dolinski und des gerade noch rechtzeitigen Insider-Tipps unseres Abwehrchefs Staap kurzfristig unsere Teilnahme zusagen.

Gemeinsam mit 19 anderen Mannschaften aus dem Regierungsbezirk Köln sollte ein Turniersieger im 7 gegen 7 über das halbe Feld ausgespielt werden. Und es begann vielversprechend. Gestützt auf die unglaubliche Ballsicherheit und Ruhe unseres besagten Abwehrchefs Staap, der gemeinsam mit seinem kongenialen Abwehrpartner Kuckelberg unser Spiel von hinten aufzog, entschied ein Vollspannschuss von Bomber Berner gleich die erste Partie für uns. So starteten wir mit einem nervösen, aber verdienten 1:0 Sieg gegen die Johannes Gutenberg Realschule in die Vorrunde und sollte auch in den nächsten vier Partien kein Gegentor mehr kassieren. Dies lag vor allem am omnipräsenten, mit lauter Stimme agierenden Torhüter Mehlkopp, der lange Zeit wortwörtlich alles im Griff hatte. Aber auch vorne wussten vor allem die beiden Flügelzangen Berner / Brand sowie Wirbelwind Oesterwind und Wowrek zu gefallen.

Während wir im Denfensivbereich über die gesamte Vorrunde nichts anbrennen ließen, mussten wir uns in der späteren Reflexion jedoch den Vorwurf der mangelnden Chancenverwertung gefallen lassen. Behrens, Hess und auch Kapitän Dolinski ließen gute Gelegenheiten aus, die mit mindestens einem gemeinsamen Training im Vorfeld sicher genutzt worden wären. Es folgten also gegen das Berufskolleg Ehrenfeld und das Gymnasium Oelberg zwei torlose Unentschieden.

So war es dann Matchwinner Weitkämper mit einem trockenen Schuss, der im letzten Gruppenspiel gegen die Marienschule bereits nach 30 Sekunden den Einzug in die Zwischenrunde klar machte und unsere Ambitionen auf den Turniersieg am Leben hielt. Diese sollten dann aber in der Zwischenrunde gedämpft werden. Reichte es im ersten Zwischrundenspiel mal wieder nur zu einem 0:0, machte sich im letzten Spiel die ausbaufähige Physis bemerkbar. Gegen einen überlegenen Gegner wurde unser von Krämpfen geplagtes Ensemble in der letzten Minute verdient mit 1:0 geschlagen und auch der bis dahin so motivierte Mehlkopp musste nach einem abgefälschten Ball erstmalig hinter sich greifen.

Damit war das Turnier zwar sportlich beendet, jedoch sollte die dritte Halbzeit mit der dazugehörenden ausgiebigen Reflexion bei einsetzender Dämmerung ganz unserem neu formierten Team gehören. Eine bessere Teambuilding-Maßnahme hätte es nicht geben können und somit ist bereits jetzt sicher, dass diese Mannschaft sich gefunden hat und sicherlich bald wieder auf der Platte stehen wird. Möglicherweise beginnt ja eine kleine Ära der Lehrer-Fußballmannschaft der Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad... 
Th.D.


© Gesamtschule Dellbrücker Mauspfad 2021